(1) Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, § 312 g Abs. 2, Satz 1 BGB.

(2) Fastlane Student fertigt nur individuelle, kundenspezifische Arbeiten an.

(3) Sollte eine Dienstleistung von Fastlane Student erhebliche Mängel aufweisen, können diese vom Kunden spätestens 14 Tage nach Zugang der Dienstleistung beanstandet werden. Dienstleistungen mit erheblichen Mängeln werden sodann einer erneuten und kostenlosen Qualitätskontrolle unterzogen.

(4) Ein erheblicher Mangel besteht nicht, wenn der Kunde mit einer nicht zufriedenstellenden Note durch eine Institution beurteilt wurde. Dieser Tatbestand ist allein aufgrund von §7 (Allgemeine Geschäftsbedingungen) unzulässig.